Havanna

Eintauchen in eine ganz andere Welt.
Angekommen am Flughafen ist es, als wolle man in die ehemalige DDR einreisen, grimmig dreinblickende Soldaten statt freundlicher Stewardessen, harsche Kommandos und strenge Röntgenblicke. Irgendwie beklemmend.
Das ist schnell vorbei und danach geht es ausschließlich sehr freundlich weiter.

Mit einem VW-Bus Bj. 1978 ging es dann ca. 50 Kilometer zum Hotel in die City. Eine abenteuerliche Fahrt in einem abenteuerlichen Gefährt. Der freundliche Fahrer redet ununterbrochen auf dich ein, auf englisch und spanisch und du verstehst fast nichts. Dabei fällt das Gefährt bald auseinander und es stinkt von draußen heftig nach Abgasen.

Während der Fahrt gewinnst du einen ersten Eindruck davon, wie ärmlich die Menschen hier leben. Nach dem Betreten des 5-Sterne-Hotels ist es fast ein Schock.
Luxus pur!! Ein Vergleich mit Hotels gleicher Klasse in Europa musste nicht gescheut werden. Im Gegenteil!. Das Personal war um Klassen freundlicher und zuvorkommender.

Es ist ein unglaublicher Kontrast zu den Eindrücken von unterwegs und auch von später. Wenn man dann weiß, dass die großen Hotels dem Militär unterstellt sind und sie sich zum großen Teil dadurch finanzieren, wird einiges klar.

Der monatliche Durchschnittslohn liegt auf Kuba umgerechnet bei 20,- bis 30,- Euro. Grundnahrungsmittel werden auf Berechtigungskarte kostenlos ausgegeben, sind aber nie ausreichend vorhanden. Die Währung für Touristen sind CUC, 1 CUC = 1 Euro. Kein Kubaner nimmt Euro an, strengstens verboten. Wir haben unserem Zimmermädchen 10 CUC Trinkgeld gegeben. Sie hat daraufhin geweint und uns bei jeder späteren Begegnung umarmt und geherzt. UNGLAUBLICH oder auch nicht.

 

Ein Ausschnitt aus der Lobby unseres Hotels.

 

Das Kapitol (spanisch Capitolio) Wurde leider gerade renoviert.

 

Ein typisches Wohnhaus für „Normalos“ in Havanna. Wobei das noch zu den besseren Häusern zählt. Militärs wohnen in eigenen, schicken Wohnanlagen.

 

Überall stehen diese liebevoll restaurierten Oldtimer und warten auf Kundschaft. Um die 30 CUC für 1,5 Stunden Rundfahrt zu einigen Highlights in Havanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.